> 2002 <


 

 

* 2 0 0 2 *

 

 

... so sah das mal aus, als ich März/April 2002 eingezogen bin !

Auf den ersten Blick nicht so übel ... doch ~ viele, sehr viele Dinge lagen damals schon im Argen ... und - das hat sich bis zum heutigen Tage nicht geändert !

Mehr Schein als Sein ... denn es wurde immer nur Miete kassiert ~ und getan wurde damit nur das Allernötigste ... was natürlich im Laufe der Jahrzehnte dazu führte - Putz blättert ab ... Fenster schließen nicht richtig ... Türen kann man mit dem Finger öffnen ... Geländer verrosten ... Gemäuer verrotten !

Und ... um nur ein Beispiel zu nennen ... eine Blitzschutz-Anlage ist zwar installiert worden - irgendwann einmal, doch ... sie ist völlig nutzlos; denn die Erdung fehlt !

Dazu ... nicht das man mich jetzt falsch versteht ... die Hauseigentümer sind nicht gerade Hungerleider ... eher das Gegenteil ist der Fall !

Na ja ... da die Dummen nie aussterben, habe ich im Laufe der Jahre zig Arbeiten verrichtet, die ein Vermieter überhaupt nicht tun muß ... und - das grenzt faßt schon an Dummheit hochgradiger Natur, ich habe sogar noch das Material zu diesen Arbeiten teilweise selbst bezahlt !

Allerdings, um bei der Wahrheit zu bleiben ... damals - 2002 bis etwa so 2007 - konnte man mit den Vermietern auch noch einigermaßen reden ... was jetzt aber inzwischen überhaupt nicht mehr möglich ist !

Schlimm, wenn es denn mal so weit ist ... doch ~ in diesem Falle muß ich sagen ... ältere Leute können schon "verfallen" und jeglichen Realitäts-Sinn verlieren !

***

Nur mal so ein Beispiel ... ich rief bei der Vermieterin an und beklagte den Zustand der Fenster, die mehr als zwanzig Jahre alt sind, es zieht überall und sie schließen nicht mehr richtig !

[ das war in der Zeit, da es Herbst wurde ~ es auch Zeit wurde, die Heizung an zu stellen ]

Die Sache mit den Fenstern ignorierte die Vermieterin vollkommen und dann machte sie mir den Vorschlag, ich solle die Türe und Fenster tagsüber öffnen, damit die warme Luft von außen reikommen könne ~ dann brauche man noch keine Heizung anstellen !!!!!

... zum Einen ohnehin ein grandioser Vorschlag, bei dem sich jeder normale Mensch an den Kopf faßt!!!

... zum Anderen, das war die Zeit, als es längst tagsüber nur noch Temperaturen um die 15° gab - die Sonne zwar schien, doch ihre Kraft längst verloren hatte. Und ... an jedem Heizkörper hängt doch eine "Uhr" zum Ablesen ... also muß der Vermieter zahlen, was er braucht ... doch ~ es ist die Wahrheit ... man verweigerte das Anstellen des Heizkessels !

Allerdings ~ ich habe ihn dann selbst angestellt !!!

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!